Patricia Brülhart

wurde 1980 Wettschwimmerin. Mit dreizehn Jahren erstellte sie einen neuen Schweizer Rekord im 100 Meter Brustschwimmen. Etwas, das sie in der selben Disziplin noch elf Mal wiederholen sollte und womit sie 20 Jahre lang ungebrochen Schweizer Rekordschwimmerin blieb. Im 4er-Team stellte sie 1981 im Lagenschwimmen ebenfalls einen neuen Schweizerrekord auf und hielt diesen 19 Jahre lang. Als Mitglied des Schweizer Teams nahm sie an europäischen und internationalen Wettkämpfen teil, nicht zuletzt an den Olympia Sommerspielen in Los Angeles 1984 und Seoul 1988. Nach Aufenthalten in Paris und Berlin wohnt die ausgebildete Physiotherapeutin in Fribourg und arbeitet heute als Körpertherapeutin.